Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Ihr Bürgermeisterkandidat

Sehr geehrte / Liebe Bürgerinnen und Bürger von Pfaffenhofen,

Pfaffenhofen hat sich in den letzten 6 Jahren sehr positiv entwickelt. An dieser erfreulichen Entwicklung haben die FREIEN WÄHLER mit ihrer engagierten, bürgerorientierten politischen Arbeit maßgeblichen Anteil. Als zweitstärkste Kraft in der Regierungskoalition mit SPD, Grüne und ÖDP konnten wir gemeinsam vieles positiv verändern und große Investitionen umsetzen, damit Ihre Stadt Pfaffenhofen für Sie lebenswert ist und bleibt. Als 2. Bürgermeister habe ich mich in den letzten 6 Jahren dafür eingesetzt, dass Sie in einer Stadt leben können, die eine gute Infrastruktur bietet, in der aber auch noch viel Raum für die schönen Dinge des Lebens bleibt.

Vieles wurde in den vergangenen Jahren umgesetzt. Wir haben aber noch viel Arbeit vor uns, damit die Straßen sowie das Trinkwasser- und Abwassersystem in der Stadt und den Ortsteilen auf einen modernen und sicheren Stand gebracht wird. Auch im Bereich Kinder, Jugend und Familien haben wir durch große Investitionen das Angebot im Bereich Krippen und Kindergärten stark vergrößert und auch qualitativ verbessert. Nun geht es daran durch gezielte Investitionen die Situation an den Grundschulen und der Mittelschule zu verbessern, damit unsere Kinder bestmöglich gefördert werden können.

Unsere Gesellschaft wird immer älter, wir müssen deshalb in den nächsten Jahren ein größeres Augenmerk auf die Anliegen und Bedürfnisse der älteren Menschen richten. Wohnen in der Stadt, eine seniorengerechte Infrastruktur und ein viel größeres Betreuungs- und Freizeitangebot für alle Älteren wird deshalb in der Zukunft ein wichtige Aufgabe in meiner politischen Arbeit sein.

Unsere Lebensqualität hängt sehr stark vom Freizeitangebot ab. Ein wichtiger Teil dieses Angebots sind die unzähligen Vereine dieser Stadt, welche sich in sehr vielen Bereichen ehrenamtlich engagieren und oft der gesellschaftliche Mittelpunkt, vor allem in den Ortsteilen, sind. Als Vorstand des MTV Pfaffenhofen, dem größten Sportverein des Landkreises, als Fußball-Jugendtrainer oder durch meinen früheren Einsatz in der kirchlichen Jugendarbeit kenne ich den positiven Einfluss des Ehrenamts auf unsere Stadt. Diesen ehrenamtlichen Einsatz im sozialen, kirchlichen und sportlichen Bereich möchte ich weiterhin fördern und vor allem im Seniorenbereich weiter ausbauen.

Lassen Sie mich Ihnen kurz vorstellen: Ich bin 53 Jahre alt, gemeinsam mit meiner Frau, meiner Tochter (23) und meinem Sohn (12) wohne ich im Pfaffenhofener Ortsteil Niederscheyern, wo ich auch aufgewachsen bin. Seit dem Studienabschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) arbeite ich beim Babynahrungshersteller HIPP, wo ich für die Koordination der Produktionsplanung der europäischen Standorte verantwortlich bin.

Neben meiner Tätigkeit als 2. Bürgermeister der Stadt Pfaffenhofen bin ich noch ehrenamtlich als 1.Vorstand des MTV Pfaffenhofen, als Jugendtrainer und Vorstandsmitglied im Kreisverband der Freien Wähler tätig. Kommunalpolitisch bin ich noch aktiv als Aufsichtsrat der städtischen Wohnraumbeschaffungsgesellschaft und als Aufsichtsrat der städtischen Wirtschaftsfördergesellschaft sowie als Verbandsrat der Sparkasse Pfaffenhofen.

Schenken Sie mir ihr Vertrauen, um die gemeinsame erfolgreiche Arbeit in den nächsten 6 Jahren fortsetzen zu können. Damit Pfaffenhofen sich weiterhin so positiv entwickeln kann, die Stadt lebenswert bleibt und wir alle gerne hier wohnen.

Damit der Mensch im Mittelpunkt bleibt.

Ihr

Albert Gürtner

Als Bürgermeister für Sie und für Pfaffenhofen