Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Auslagerung des Bauhofs

Auslagerung des Bauhofs

 Seit September sind die Bauarbeiten zur Auslagerung des Bauhofs in Pfaffenhofen im vollen Gange. Der neue und zeitgemäße Komplex entsteht derzeit an der Schrobenhausener Straße.

Die regionale Gartenschau "Natur in Pfaffenhofen 2017" ist eng mit städtischen Baumaßnahmen verknüpft und beschleunigte auch den Standortwechsel des städtischen Bauhofs.

Für den Stadtrat und seit 1978 als Bauhofreferent tätigen Max Hechinger, die Vorstände sowie den Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens und insbesondere für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eröffnet die Auslagerung neue Perspektiven für eine leistungsfähige Bauhof Firma.

Der moderne zeitgemäße Bauhof entsteht derzeit an der Schrobenhausener Straße. "Er entspricht den Ansprüchen eines leistungsfähigen Dienstleistungsunternehmens", erklärt Hechinger. Ein zweckmäßiges Gebäude, das Platz für Geräte und Maschinen bietet, sei zusammen mit motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die beste Voraussetzung für die Bearbeitung der anfallenden Aufgaben.

________________________________________________________________________________

 

Bauhof in Zahlen:

 

  • 110 Kilometer umfasst das städtische Kanalnetz, das einmal jährlich kontrolliert und gereinigt wird. Anfallende Kanal- und Straßenschäden werden von Bauhofmitarbeitern zeitnah behoben.
  • 20 Regenrückhaltebecken werden regelmäßig kontrolliert und nach starken Regenfällen gereinigt.
  • 4.200 Einlaufschächte (Gullys) werden zweimal jährlich geleert.
  • 60.000 Quadratmeter an Grünflächen, 26.000 Quadratmeter von 35 Spielplätzen und 10.000 Quadratmeter von fünf Kindergärten und einem Kinderhort sowie neun Bolzplätze werden von Gärtnertruppen betreut.
  • 6 Kilometer Hecken im städtischen Friedhof werden jährlich geschnitten.
  • Alle Gräben, Wasserläufe und Begleitgrün wird zweimal jährlich gemäht.
  • Sämtliche Kinderspielplätze und Kindergärten werden zweimal wöchentlich kontrolliert und anfallende Schäden sofort behoben.
  • 365 Abfalleimer wurden im Stadtgebiet aufgestellt und werden regelmäßig geleert.
  • 21 Parkautomaten werden täglich kontrolliert und einmal wöchentlich geleert.
  • 1.400 Tonnen Streusalz und 200 Tonnen Splitt wurden im Winter 2012/2013 in 4.800 Arbeits- und 3.200 Fahrzeugstunden verbraucht.
  • 55 Mal rückte der Bauhof zu Wintereinsätzen aus.
  • 26 Arbeitskräfte und 18 Fahrzeuge werden für einen Volleinsatz im Winterdienst benötigt.

 

Datenquelle: STADT PFAFFENHOFEN A. D. ILM: Geschäftsbericht 2012/2013, Oktober 2013